Manuelle Therapie

Es handelt sich um sanfte Therapiemethoden, welche mit verschiedenen manuellen Techniken ausgeführt werden um Verspannungen zu lösen, das Körpergleichgewicht wieder herzustellen und um die Selbstheilungskräfte zu aktiveren.  

Bei den manuellen Therapien arbeite ich mit Iris Gerber von MarJPosa (www.marjposa.ch) zusammen. Mit dem 4-Augen-Prinzip, gebündeltem Wissen und hervorragender Teamarbeit führen wir die Erstbehandlung (ohne Aufpreis) zu zweit durch. Wir begutachten das Exterieur des Pferdes, den Bewegungsablauf sowie die energetische Verfassung des Tieres und nehmen vor Ort eine genaue und umfassende Anamnese vor.  Für die Behandlung und die anschliessende Besprechung über das weitere Vorgehen ist ca. mit 1.5 bis 2 Stunden zu rechnen. Je nach Befund werden wir einzeln oder zu zweit weitere Besuche empfehlen und vornehmen.

Wir geben unser Bestes um euch Gutes zu tun und freuen uns auf euch.

Coni & Iris

Volgende Behandlungen bieten wir an:

 

Muskeltherapie: 

Mit verschiedenen Massagetechniken und Dehnübungen werden Verspannungen gelockert, Faszien und Triggerpunkte gelöst und die Muskulatur entspannt. 

Die Durchblutung des Gewebens wird angeregt und die Regeneration unterstützt. 

 

Lymphdrainage:

Die Lymphdrainage wirk entspannend, endstauend, entgiftend und stressabbauend. Verspannungen und Verkrampfungen werden gelöst. 

Wirkt bei angelaufenen Beinen, Ödemen, Phlegmonen, Gallen oder postoperative Schwellungen. 

 

Craniosacral-Therapie:

Aktiviert die Selbstheilung im Körper.

Hilft bei, Kiefergelenksproblemen, chronische Erkrankungen des Bewegungsapparates, Bewegungsstörungen,  Rückenleiden, Beckenprobleme, Verhaltensauffälligkeiten, 

oder Stoffwechselerkrankungen.

 

Osteopathie:

Wirkt bei Blockierten Wirbel oder Gelenken, Beckenprobleme, Schmerzen im Bewegungsapparat, Lahmheit, Chronische Schmerzen oder zur Unterstützung der Regeneration.